TSV Kissendorf e.V.


Kinderturnen


Montag  von         17.15 – 18.15 Uhr ab 6 - 11 Jahre Übungsleiterin Fr. Marina Reichert mit Fr. Lena Böhm

Dienstag  von       16.00 - 17.00 Uhr von 3-6 Jahre  Übungsleiterin Fr. Sandra Sonderholzer, Fr. Susanne Knaier und Fr. Petra Sienel


In der Stunde mit den Jüngsten wollen wir ihnen die turnerische Sicherheit vermitteln, die sie von sich aus noch nicht haben. Über Langbänke zu balancieren (breite und schmale Seite), ohne den anderen von der Bank zu schubsen, auf dem Trampolin hüpfen, oder von diesem mit Schwung auf die Weichbodenmatte zu springen. Purzelbäume vor und rückwärts machen, seitlich rollen usw. Ball prellen mit Handwechsel. Beidbeinig hüpfen oder nur auf einem Bein stehen. Wir lachen viel dabei, weil wir schon sehr komische Figuren machen, bis wir ruhig stehen können. Da ist viel Geduld und Ruhe nötig, um unsere Kleinen bei der Sache zu halten. Selbstverständlich wärmen wir uns auch mit Fang- und Laufspielen auf. Bei allem geben wir gut acht, die Kinder nicht zu überfordern, aber auch nicht zu unterfordern. Natürlich kommt es auch mal vor, dass ein Kind im Überschwang seines Tun´s Blessuren davonträgt. Wir bemühen uns mit Trost und kühlenden Auflagen, manchmal auch nur mit einem Pflaster die Tränen zu trocknen.


Die zweite Stunde baut auf die erste Stunde auf. Hier werden die Schwierigkeiten größer, dies  fördert die Konzentration und das Durchhaltevermögen. Schnellkraft, um gut rennen zu können und Wurfkraft für die Ballspiele trainieren wir ebenso. Das Trampolin dient hier schon um Saltos auf die dicke Matte zu lernen. Am Reck üben die Kinder den Aufwärtsschwung, die Rolle und Klimmzüge oder sie pendeln bis die Hände nicht mehr können.  In dieser Gruppe wird gerne Brennball gespielt, wobei die Kinder die Regeln gerne mal nach ihrem Kopf auslegen. Aus ihrer Warte ok, aber nicht nach den Regeln des Spieles. Hier muss auch Verlieren gelernt werden. 

Trink- und Entspannungspausen kommen bei aller„ Arbeit“ nicht zu kurz . 

                               
In der letzten Stunde teilen wir die Gruppe. Die Jungs spielen Tischtennis. Die jungen Damen wollen dies nicht. Also werden mit den Großgeräten Stationen aufgestellt, oder Badminton gespielt, oder auf dem Trampolin gehüpft, oder sich in Aerobic versucht, usw.                                                                                                                                                                                                           Wenn die Gruppe aber zusammen bleibt, ist Völkerball der Renner. 

Dies alles und noch viel mehr können wir nur leisten, wenn Übungsleiterin und Helfer/in Hand in Hand arbeiten. Das, liebe Eltern, ist nur ein kleiner Auszug aus unserem vielfältigen Programm.